L’insertion d’une annonce d’offre d’emploi est payante sauf pour les membres donateurs, les partenaires Nutrinet et les organisations d’utilité publique. Le coût de l’annonce est de CHF 300.-.
Nous vous remercions de nous faire parvenir votre annonce sous format pdf à info@sge-ssn.ch.
L’annonce reste en ligne durant trois mois, mais peut être retirée avant, sur indication de votre part.

04.03.2019

Fachleitung Ernährungsberatung 80-100% m/w

Entreprise: Klinik Lengg

Lieu de travail: Zürich

A partir du: 1. Juni 2019 oder nach Vereinbarung

Die Klinik Lengg AG ist eine Klinik für Neurorehabilitation und Epileptologie, getragen von der «Schweizerischen Epilepsie-Stiftung» und der «Stiftung Zürcher RehaZentren». Sie vereinigt sämtliche Leistungen der Schweizerischen Epilepsie-Klinik und des Zürcher RehaZentrums Lengg für Neurorehabilitation zu einem Kompetenzzentrum für Neurologie in der Stadt Zürich. Wir arbeiten gemäss den Grundsätzen des Lean Managements.

Unser Anspruch ist eine möglichst weitgehende Rehabilitation von Menschen mit neurologischen Krankheiten sowie eine genaue Diagnose und nachhaltige Behandlung von Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen mit Epilepsie. Rund 270 Mitarbeitende engagieren sich täglich dafür, dass unsere Patienten grösstmögliche Selbstständigkeit – und damit Ihre Lebensqualität – zurück erlangen.

Für den stationären und ambulanten Bereich der Neurorehabilitation und Epileptologie suchen wir ab 01. Juni oder nach Vereinbarung eine motivierte Persönlichkeit als

Fachleitung Ernährungsberatung 80-100% m/w

 

Folgende Aufgaben erwarten Sie:

  • Ernährungsberatung im Bereich der stationären und ambulanten Neurorehabilitation
  • Betreuung von Patienten im Fachbereich Epileptologie sowie im EPI WohnWerk (http://www.swissepi.ch/epi-wohnwerk/).
  • Die Zusatzfunktion Fachleitung beinhaltet die Qualitätssicherung im eigenen Fachbereich sowie die fachliche Weiterentwicklung vor allem bei interdisziplinären Projekten
  • Befunderhebung mittels standardisierten Assessments (BIA-Messungen)
  • Durchführung zielorientierter Beratungen und evidenzbasierter Interventionen
  • Verantwortung für die enterale und parenterale Ernährung
  • Ketogene Ernährung im Rahmen der Epilepsie Behandlung
  • Therapeutische Essbegleitung von Patienten im stationären Reha-Bereich
  • Durchführung von Gruppenberatungen und Informationsveranstaltungen
  • Dokumentation und Leistungserfassung
  • Betreuung und Begleitung von Studierenden BSc Ernährungsberatung

Sie überzeugen uns mit diesem Profil:

  • Abschluss als Ernährungsberater/in FH BSc oder MSc
  • Erfahrung in der Betreuung neurologischer und epileptologischer Klienten
  • hoher Qualitätsanspruch
  • Freude an der Arbeit mit chronisch kranken und beeinträchtigen Menschen
  • ausgeprägte Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
  • vernetztes Denken und Handeln
  • Eigeninitiative und Belastbarkeit
  • Leistungsbereitschaft und lösungsorientierte Arbeitsweise

Als attraktive Arbeitgeberin punkten wir mit:

  • Löhnen nach kantonalen Richtlinien
  • 5 Wochen Ferien, ab dem 50. Altersjahr 6 Wochen
  • Eigener Pensionskasse mit einem überdurchschnittlichen Arbeitgeberanteil
  • Sehr guten internen Weiterbildungsangeboten
  • Förderung beim Besuch externer Weiterbildungen
  • Unterschiedlichen Personalwohnungen und -studios
  • Diversen Parkplatzmöglichkeiten und Beteiligung am Halbtax- oder Generalabonnement
  • Vergünstigungen in unserer Apotheke
  • Mitarbeiterermässigung in unserem öffentlichen Restaurant

Herr Ludwig Schmid, Leitung medizinische Therapien, +41 387 66 02, steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung. Auskünfte zum Bewerbungsprozess erhalten Sie von Frau Nina Reimer, Fachspezialistin Rekrutierung, +41 44 387 62 13, nina.reimer@swissepi.ch.

Weitere Informationen zur Abteilung erhalten Sie hier:
https://www.kliniklengg.ch/zuercher-rehazentrum-lengg/therapie

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre vollständigen Unterlagen über unseren untenstehenden Bewerbungs-Button.