Eine Umstellung auf eine ausgewogene Ernährung gemäss den Empfehlungen der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung SGE ist eine nachhaltige Option. Dies zeigt eine Studie der ETH Zürich, die durch das Nationale Forschungsprogramm (NFP 73) in Auftrag gegeben wurde.

Durch die Umsetzung der Empfehlungen der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung SGE könnte der ökologische Fussabdruck der Ernährung um 36% gesenkt werden. Zeitglich sind Kosteneinsparungen von 33% möglich und negative Gesundheitsauswirkungen können um 2,6% vermindert werden.

Weiterlesen