Von verschiedenen nationalen und internationalen Institutionen werden Empfehlungen zur Zufuhr von Nährstoffen ausgesprochen. In der Schweiz werden vor allem die DACH-Referenzwerte (herausgegeben von den deutschen, österreichischen und schweizerischen Gesellschaften für Ernährung) und die Empfehlungen des Bundesamtes für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV (erarbeitet auf Basis der Expertenberichte der Eidgenössische Ernährungskommission EEK) genutzt.

Eine Kurzfassung der Empfehlungen finden Sie unter den Unterrubriken «DACH-Referenzwerte»,
«Empfehlungen BLV» und «Gemeinschaftsgastronomie»

Die Schweizer Lebensmittelpyramide basiert – soweit vorhanden – auf den Schweizer Nährstoffempfehlungen des BLV (z.B. Kohlenhydrate, Fette) und ansonsten auf den internationalen DACH-Referenzwerten (z.B. Vitamine, Mineralstoffe).