Seite-Getränke


Täglich 1-2 Liter, bevorzugt in Form von ungesüssten Getränken, z.B. Trink-/Mineralwasser oder Früchte-/Kräutertee. Koffeinhaltige Getränke wie Kaffee, schwarzer und grüner Tee können zur Flüssigkeitszufuhr beitragen.

Getränke versorgen den Körper mit Flüssigkeit – sprich Wasser – und dienen dazu, den Durst zu löschen. Energiefreie Getränke erfüllen diesen Zweck am besten. Koffeinhaltige Getränke wirken anregend. Sie sollten daher massvoll genossen werden.

Milch, Frucht- und Gemüsesäfte werden in der Schweizer Lebensmittelpyramide nicht in die Gruppe der Getränke eingeteilt, weil ihr hauptsächlicher Zweck nicht das Durstlöschen ist, sondern die Zufuhr von Nährstoffen (z.B. Eiweisse, Vitamine, Mineralstoffe).

Auch energiereiche Getränke wie Limonaden und Alkoholika sollten nicht als Durstlöscher dienen und gehören daher ebenfalls nicht in die Getränkegruppe. Sie werden der Spitze der Lebensmittelpyramide, der Gruppe Süssigkeiten, salzige Knabbereien und energiereiche Getränke zugeteilt.

Ihre Fragen – unsere Antworten im nutrinfo®.