Die SGE unterstützt Schulprojekte als fachlicher Partner

Muuvit

Muuvit ist ein bewegungsförderndes Unterrichtsmittel für Primarschulklassen. Schulkinder sammeln im Team Punkte, mit denen sie virtuell quer durch die Schweiz und Europa reisen können. Sachkundethemen zu Ernährung, Umwelt, Gemeinschaft u.a. werden mit Spass und Bewegung verbunden, denn die Kinder sammeln Punkte durch körperliche Aktivität im Schul- und Alltag.

www.muuvit.com

Bike2school

Die Aktion bike2school motiviert Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Schweiz zum Velofahren. Klassen ab der vierten Primarschulstufe bis und mit Sekundarstufe I fahren während vier frei wählbaren Wochen so oft wie möglich mit dem Velo zur Schule. So sammeln sie Punkte und Kilometer im Wettbewerb um attraktive Klassen- und Einzelpreise. Wettbewerb und Erlebnis in der Klasse spornen die Teilnehmenden an und begeistern sie nebenbei für das Velofahren. Eigene Begleitaktionen rund um die Themen Velo, Bewegung und ausgewogene Ernährung bringen zusätzlichen Schwung und steigern die Gewinnchancen.

www.bike2school.ch

fit4future

«fit4future» ist ein nationales Präventionsprojekt und bietet kostenlose Gesundheitsförderung an rund 700 Primarschulen in den Bereichen Bewegung, Ernährung und Brainfitness. Das Programm richtet sich nicht nur an Kinder, sondern auch an deren Lehrpersonen und Eltern mit dem Ziel, die Lebensgewohnheiten junger Menschen umfassend und nachhaltig positiv zu beeinflussen. Die SGE ist fachlicher Partner des Projekts im Bereich Ernährung.

www.fit-4-future.ch

Gorilla

GORILLA ist das nationale Programm zur Gesundheitsförderung der Schtifti Foundation. Diese setzt sich seit über 10 Jahren für ein gesundes Körpergewicht der jungen Generation ein. Mit GORILLA erreicht die Schtifti jährlich über 160’000 Kinder und Jugendliche, u.a. via Tages-Workshops an Schulen, Handy App und Videoanleitungen. GORILLA vermittelt Freude am Kochen und an Bewegung durch Freestylesportarten. Frei nach dem Motto: Mehr Uga-Uga im Leben!

www.gorilla.ch

feel-ok.ch

feel-ok.ch ist ein internetbasiertes Interventionsprogramm für Jugendliche und deckt die Bereiche Freizeit/Job, Konsum/Sucht, Konflikte/Krise und Körper/Psyche ab. Mit den Arbeitsblättern können Lehrpersonen die Inhalte der Website mit Schülern/-innen bearbeiten. Verschiedene Patronatsinstitutionen sind für die Qualität und Aktualität der Inhalte von feel-ok.ch zuständig. Im Bereich Ernährung übernimmt die SGE diese Aufgabe.

www.feel-ok.ch