Inserate für neue Stellenangebote sind grundsätzlich kostenpflichtig. Ausgenommen sind Gönnermitglieder und gemeinnützige Organisationen. Die Kosten pro Inserat betragen CHF 300.–.
Wir bitten Sie, uns das Inserat im PDF-Format an folgende Adresse zu senden: info@sge-ssn.ch.
Das Inserat bleibt bis zu Ihrem Rückruf, maximal aber während drei Monaten, aufgeschaltet.

15.05.2019

Ernährungsberaterin / Ernährungsberater 80 - 100 % ev. Leitung / Stv. Leitung Ernährungsberatung 80 - 100 %

Firma: Claraspital

Arbeitsort: Basel

Stellenantritt: 1. Juli 2019

Das Claraspital, grösstes Basler Privatspital, ist ein universitäres Lehr- und Forschungsspital mit einem vollumfänglichen Leistungsauftrag für die hochspezialisierte Bauchchirurgie und überregionaler Ausstrahlung seiner Zentren «Bauch» und «Tumor» sowie seiner Spezialgebiete. Im Claraspital finden Mitarbeitende Arbeitsplätze, an denen sie sich beruflich wie auch menschlich entfalten können. Grossen Wert legen wir im Claraspital darauf, unsere Unternehmenskultur bewusst zu pflegen und weiterzuentwickeln und die gemeinsam erarbeiteten Kulturkriterien «gemeinsam – kompetent – verantwortungsbewusst» aktiv zu leben.

Zur Verstärkung unseres Teams in der Ernährungsberatung suchen wir ab Juli 2019 oder nach Vereinbarung eine/n

Ernährungsberaterin / Ernährungsberater 80 - 100 %
ev. Leitung / Stv. Leitung Ernährungsberatung 80 - 100 %

Ihre Aufgaben sind

  • Betreuung und Beratung stationärer und ambulanter Patienten mit den Schwerpunkten Onkologie, Viszeralchirurgie und Gastroenterologie
  • Vorabklärung und Nachbetreuung bariatrischer Patienten im interdisziplinären Team
  • Durchführen von internen und öffentlichen Vorträgen sowie Fortbildungen, ggf. TV-Beiträge, Beiträge in Printmedien
  • Erarbeiten, Planen und Umsetzen von Projekten im Bereich Klinische Ernährung

Sie bringen mit

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Ernährungsberater/in BSc
  • mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen klinische Ernährung, Interesse an Bariatrie
  • Sozialkompetenz mit ausgeprägter Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität, Engagement sowie eine selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Erfahrung mit den gängigen Softwareanwendungen für Essensbestellung, Dokumentation und Terminplanung
  • Fremdsprachenkenntnisse

Wir bieten

  • eine verantwortungsvolle Position mit einem vielseitigen und anspruchsvollen Aufgabengebiet
  • eine fundierte, auf Sie abgestimmte Einarbeitung
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem dynamischen, leistungsstarken und zukunftsorientiertem Team
  • enge interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • fortschrittliche Anstellungsbedingungen mit attraktiver Ferienregelung und grosszügigen Sozialleistungen
  • interessante Weiterbildungsmöglichkeiten
  • gute Erreichbarkeit des Arbeitsortes (Tram, Bus, Fahrrad etc.).

Sie sind eine loyale, teamorientierte Persönlichkeit, welche flexibel und offen für Neues ist - dann freuen wir uns, Sie kennen zu lernen.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Sonia Schauus, Leiterin Ernährungsberatung, T +41 61 685 89. Fühlen Sie sich angesprochen, erwarten wir gerne Ihre Online-Bewerbung. Zum Inserat

09.05.2019

Ernährungsberaterin / einen Ernährungsberater (80%)

Firma: Berner Fachhochschule BFH

Arbeitsort: Bern

Stellenantritt: 1. Oktober 2019

Die Berner Fachhochschule BFH ist eine anwendungsorientierte Hochschule. 30 Bachelor-, 23 Masterstudiengänge, fundierte Forschungsdienstleistungen und ein breites Weiterbildungsangebot prägen ihr Profil. Praxisnah, interdisziplinär und in einem internationalen Kontext.

Per 1. Oktober 2019 oder nach Vereinbarung suchen wir im Departement Gesundheit für den Bachelorstudiengang (BSc) Ernährung und Diätetik eine Ernährungsberaterin / einen Ernährungsberater.

eine Ernährungsberaterin / einen Ernährungsberater (80%)

Ihre Aufgaben:

  • Lehrtätigkeit im klinischen / ernährungstherapeutischen Bereich
  • Übernahme einer Modulverantwortung (Modulplanung und -koordination)
  • Begleiten von Bachelorthesen
  • Mitarbeit bei der Umgestaltung des aktuellen Curriculums
  • Mitarbeit in laufenden Projekten des Studiengangs
  • Je nach Profil, Einsatz im Master, in der Weiterbildung oder in der Forschung

Ihr Profil:

  • Studium in Ernährung & Diätetik sowie abgeschlossenes Masterstudium (MSc)
  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Freude an der Lehrtätigkeit und der Zusammenarbeit in einem grossen Team
  • Engagierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit kommunikativen Fähigkeiten sowie sicherem Auftritt
  • Hohe Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit sowie Flexibilität
  • Hochschuldidaktische Weiterbildung oder Bereitschaft für entsprechende Ausbildung / Interesse an e-Didaktik
  • Sehr gute PC-Anwenderkenntnisse (u.a. MS Office, Nährwertberechnungsprogramm, Statistik- und Literaturverwaltungsprogramm)

Wir bieten:

  • Anspruchsvolle, innovative und routinearme Tätigkeit
  • Vielfältige Zusammenarbeit in einem motivierten und interprofessionellen Team
  • Arbeitsplatz in Bern in Bahnhofsnähe
  • Zeitgemässe Anstellungsbedingungen mit z.B. flexiblen Arbeitszeiten

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen nehmen wir gerne bis am 26. Mai 2019 unter dem Link «Online bewerben» am Ende des entsprechen- den Inserats unter www.bfh.ch/jobs entgegen. Bitte beachten Sie, dass wir für diese Stelle nur Online-Bewerbungen akzeptieren.

Fragen beantwortet gerne Frau Andrea Mahlstein, Leiterin Bachelorstudiengang Ernährung und Diätetik, unter der Nummer 031 848 35 34. Weitere Stellen unter: www.bfh.ch/jobs oder www.be.ch/jobs

04.03.2019

Fachleitung Ernährungsberatung 80-100% m/w

Firma: Klinik Lengg

Arbeitsort: Zürich

Stellenantritt: 1. Juni 2019 oder nach Vereinbarung

Die Klinik Lengg AG ist eine Klinik für Neurorehabilitation und Epileptologie, getragen von der «Schweizerischen Epilepsie-Stiftung» und der «Stiftung Zürcher RehaZentren». Sie vereinigt sämtliche Leistungen der Schweizerischen Epilepsie-Klinik und des Zürcher RehaZentrums Lengg für Neurorehabilitation zu einem Kompetenzzentrum für Neurologie in der Stadt Zürich. Wir arbeiten gemäss den Grundsätzen des Lean Managements.

Unser Anspruch ist eine möglichst weitgehende Rehabilitation von Menschen mit neurologischen Krankheiten sowie eine genaue Diagnose und nachhaltige Behandlung von Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen mit Epilepsie. Rund 270 Mitarbeitende engagieren sich täglich dafür, dass unsere Patienten grösstmögliche Selbstständigkeit – und damit Ihre Lebensqualität – zurück erlangen.

Für den stationären und ambulanten Bereich der Neurorehabilitation und Epileptologie suchen wir ab 01. Juni oder nach Vereinbarung eine motivierte Persönlichkeit als

Fachleitung Ernährungsberatung 80-100% m/w

 

Folgende Aufgaben erwarten Sie:

  • Ernährungsberatung im Bereich der stationären und ambulanten Neurorehabilitation
  • Betreuung von Patienten im Fachbereich Epileptologie sowie im EPI WohnWerk (http://www.swissepi.ch/epi-wohnwerk/).
  • Die Zusatzfunktion Fachleitung beinhaltet die Qualitätssicherung im eigenen Fachbereich sowie die fachliche Weiterentwicklung vor allem bei interdisziplinären Projekten
  • Befunderhebung mittels standardisierten Assessments (BIA-Messungen)
  • Durchführung zielorientierter Beratungen und evidenzbasierter Interventionen
  • Verantwortung für die enterale und parenterale Ernährung
  • Ketogene Ernährung im Rahmen der Epilepsie Behandlung
  • Therapeutische Essbegleitung von Patienten im stationären Reha-Bereich
  • Durchführung von Gruppenberatungen und Informationsveranstaltungen
  • Dokumentation und Leistungserfassung
  • Betreuung und Begleitung von Studierenden BSc Ernährungsberatung

Sie überzeugen uns mit diesem Profil:

  • Abschluss als Ernährungsberater/in FH BSc oder MSc
  • Erfahrung in der Betreuung neurologischer und epileptologischer Klienten
  • hoher Qualitätsanspruch
  • Freude an der Arbeit mit chronisch kranken und beeinträchtigen Menschen
  • ausgeprägte Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
  • vernetztes Denken und Handeln
  • Eigeninitiative und Belastbarkeit
  • Leistungsbereitschaft und lösungsorientierte Arbeitsweise

Als attraktive Arbeitgeberin punkten wir mit:

  • Löhnen nach kantonalen Richtlinien
  • 5 Wochen Ferien, ab dem 50. Altersjahr 6 Wochen
  • Eigener Pensionskasse mit einem überdurchschnittlichen Arbeitgeberanteil
  • Sehr guten internen Weiterbildungsangeboten
  • Förderung beim Besuch externer Weiterbildungen
  • Unterschiedlichen Personalwohnungen und -studios
  • Diversen Parkplatzmöglichkeiten und Beteiligung am Halbtax- oder Generalabonnement
  • Vergünstigungen in unserer Apotheke
  • Mitarbeiterermässigung in unserem öffentlichen Restaurant

Herr Ludwig Schmid, Leitung medizinische Therapien, +41 387 66 02, steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung. Auskünfte zum Bewerbungsprozess erhalten Sie von Frau Nina Reimer, Fachspezialistin Rekrutierung, +41 44 387 62 13, nina.reimer@swissepi.ch.

Weitere Informationen zur Abteilung erhalten Sie hier:
https://www.kliniklengg.ch/zuercher-rehazentrum-lengg/therapie

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre vollständigen Unterlagen über unseren untenstehenden Bewerbungs-Button.