Workshop

Praxis Update – Workshop: Gut verdaut ist halb gewonnen

Swiss Sports Nutrition Society (SSNS). Eine optimale Verdauung ist Voraussetzung für gute Leistungen. Wie ist unsere Verdauung unter Belastung? Was können Ursachen für gastrointestinale Beschwerden sein und welche Massnahmen können helfen, diese möglichst zu vermeiden? Diese Fragen und mehr werden im Januar-Workshop beantwortet.

23.01.2020

Zürich

Mehr Infos

Kongress

21. Nationale Gesundheitsförderungs-Konferenz

Gesundheitsförderung Schweiz. Das Leitthema lautet «Technologiewandel in der Gesundheitsförderung». Organisiert wird die Konferenz von Gesundheitsförderung Schweiz zusammen mit der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren. Diesjährige Tagungspartnerin ist «eHealth Suisse», die Kompetenz- und Koordinationsstelle von Bund und Kantonen für die Digitalisierung im Gesundheitswesen.

30.01.2020

Bern

Mehr Infos

8. Ostschweizer Food Forum

Forum für die (Ost-)Schweizer Ernährungswirtschaft. War gestern noch der Begriff «Nachhaltigkeit» prägend für die unternehmerische Strategie, so ist es heute «Klimawandel». Städte, ganze Länder rufen den Klimanotstand aus. Einigen Nichtregierungsorganisationen gelingt dabei faszinierendes Marketing. Hyper-emotional wird die Umweltapokalypse herbei beschworen, sofortiges Handeln ist gefordert, das big picture bleibt aber leider auf der Strecke. Allerdings müssen wir uns doch in der Schweiz eingestehen: Unsere Umweltbemühungen sind nicht immer so gut wie wir denken. Zwar sind wir Weltmeister im Sammeln von PET, aber was machen wir danach damit? Wir kaufen regional oder bio, aber was ist nun wirklich die ultima ratio in punkto CO2 Ausstoss? Wir wollen Pflanzenschutzmittel eliminieren, aber woher stammen dann Obst, Gemüse und andere Rohstoffe, das wir hier eben doch nicht immer ganz ohne Pflanzenschutz anbauen können? Am 8. Ostschweizer Food Forum wollen wir nicht in blinden Aktionismus verfallen. Stattdessen zeigen wir ganz im Sinne des Megatrends «Neo-Ökologie» überzeugende Praxisbeispiele und hören von Leuten, die sich analytisch diesen Herausforderungen stellen.

05.03.2020

Weinfelden

Mehr Infos

Tagung

35. Jahrestagung der Gesellschaft für Pädiatrische Gastroenterologie und Ernährung

Gesellschaft für Pädiatrische Gastroenterologie und Ernährung (GPGE). Themenschwerpunkte der Vorträge und Posterausstellung sind die klinische Gastroenterologie, Hepatologie, Ernährungsmedizin sowie die Transitionsmedizin. Zielgruppe des Kongresses sind angehende und erfahrene Kinder-Gastroenterolog*innen bzw. Ärztinnen und Ärzte anderer Fachrichtungen (z. B. Chirurgie) mit Interesse an der Kinder-Gastroenterologie.

25.03.2020 - 28.03.2020

Rostock

Mehr Infos

Kongress

Vernetzte Gesundheit 2020

Media Docs Lübeck. Erfordern "Komplexe Probleme" immer auch "Komplexe Lösungen"? Oder können bestehende und sich abzeichnende Versorgungsprobleme auch anders gelöst werden? Der Kongress befasst sich mit Interoperabilität, der digitalen Transformation und der Frage, welche Umbrüche der medizinischen Versorgung bevorstehen.  

25.03.2020 - 26.03.2020

Lübeck

Mehr Infos

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung der SGE

Schweizerische Gesellschaft für Ernährung SGE. Die Mitgliederversammlung wird am 13.05.2020 in den Büroräumlichkeiten der SGE (Eigerplatz 5, 3007 Bern) durchgeführt. Als SGE-Mitglied können Sie die Behandlung spezifischer Traktanden an der Mitgliederversammlung schriftlich beantragen; Anträge für zusätzliche Traktanden müssen spätestens 60 Tage vor der Mitgliederversammlung bei der SGE-Geschäftsstelle eintreffen.  

13.05.2020

Bern

Mehr Infos

Kongress

Nationale Fachtagung der SGE

Schweizerische Gesellschaft für Ernährung SGE. Das Thema der Fachtagung heisst «Mega-Trends und ihr Einfluss auf die Ernährungs-Zukunft». Wir fragen uns: welches sind die aktuellen Megatrends und welchen Einfluss haben sie langfristig auf unsere Ernährung? Die Referenten Hanni Rützler (futurfood studio Wien) und Priska Baur (ZHAW Wädenswil) nehmen Stellung zu den relevanten Entwicklungen in den Bereichen Food und Ernährung. Besonderer Augenmerk liegt hierbei auf den unmittelbaren Trends 2020/2021 sowie auf den zugrundeliegenden Erwartungen der «Babyboomer» an eine ressourcenschonende Entwicklung.

04.09.2020

Bern

Mehr Infos